Die Reform der GAP soll die Artenvielfalt im Ackerbau fördern.
IMAGO / Rech
Die Reform der GAP soll die Artenvielfalt im Ackerbau fördern.

Deutschland hat heute seinen nationalen Strategieplan zur Umsetzung der gemeinsamen Agrarpolitik bei der EU-Kommission eingereicht. Naturschützer üben Kritik. Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern reagieren erleichert.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats