Grüne Gentechnik

GV-Zuckerrübe vor der Zulassung


Die herbizidtolerante Zuckerrübe H7-1 bekommt demnächst die Wiederzulassung von der EU-Kommission. Das geschieht ohne Zustimmung der EU-Mitgliedstaaten, die im Berufungsausschuss knapp die qualifizierte Mehrheit verfehlen.

Deutschland sprach sich in der Berufungsinstanz für die Wiederzulassung der GV-Zuckerrübe aus. Dennoch verfehlten die EU-Mitgliedstaaten die notwenige qualifizierte Mehrheit, da Österreich, Polen und sieben weitere Länder gegen die Zulassung votierten und sich Frankreich, Italien und Portugal der Stimme enthielten. Die EU-Kommission wird folglich ihren Vorschlag ohne Rückendeckung der EU-Mitgliedstaaten die Genehmigung für Zucker aus H7-1 durchsetzen. Das Europaparlament fordert in einer nicht bindenden Erklärung, alle Zulassungsverfahren für GVO auszusetzen, solange das Verfahren überarbeitet werden soll.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats