Grüne Woche

Rukwied mag es „gendermäßig bunt"

Als Ehemann weiß Bauernpräsident Joachim Rukwied die Vorzüge der weiblichen Perspektive zu schätzen.
Foto: Imago Images / Ikon Images
Als Ehemann weiß Bauernpräsident Joachim Rukwied die Vorzüge der weiblichen Perspektive zu schätzen.

Bauernpräsident Joachim Rukwied hat sich zu Jahresbeginn dafür ausgesprochen, dass die Landwirtschaftslobby jünger und weiblicher werden solle. Doch für die Verbandsspitze gilt das nicht notwendigerweise.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats