Grüne Woche

Rukwied mag es „gendermäßig bunt"

Als Ehemann weiß Bauernpräsident Joachim Rukwied die Vorzüge der weiblichen Perspektive zu schätzen.
Foto: Imago Images / Ikon Images
Als Ehemann weiß Bauernpräsident Joachim Rukwied die Vorzüge der weiblichen Perspektive zu schätzen.

Bauernpräsident Joachim Rukwied hat sich zu Jahresbeginn dafür ausgesprochen, dass die Landwirtschaftslobby jünger und weiblicher werden solle. Doch für die Verbandsspitze gilt das nicht notwendigerweise.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats