Grundwasserqualität

10 Prozent der Messstellen in NRW mangelhaft

Die Debatte um Gülle-Überschüsse in Grundwasser wird derzeit hitzig geführt.
Foto: da
Die Debatte um Gülle-Überschüsse in Grundwasser wird derzeit hitzig geführt.

Das Landwirtschaftsministerium in Nordrhein-Westfalen lässt die Grundwasser-Messstellen durchchecken. Noch bevor schärfere Düngereg

Dieser Artikel ist nur für (Probe-)Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Leser der ‘agrarzeitung‘?

Zum Login für Abonnenten

Sie sind noch kein Abonnent? Testen Sie kostenlos und unverbindlich unser Angebot oder abonnieren Sie direkt:

Testzugang 0,00 €

Lernen Sie uns kennen
  • sofortiger Zugang zur gesamten Website
  • kostenlos für 24 Stunden
  • Auch mobil nutzbar

4 Wochen Print + Digital 0,00 €

Schauen Sie alles in Ruhe an
  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Print, Premium-Zugang zur Website, Apps und Newsletter

Jahresabo 457,49 €

Sichern Sie sich Ihren Marktüberblick / Wissensvorsprung
  • Jeden Freitag die agrarzeitung
  • Premium-Zugang zur Website und Apps
  • Tägliche Newsletter
Alle Angebot im Überblick
stats