IGW

CDU-Vorsitzende besucht Bauernverband


Neue Gesichter am Stand des DBV: Die neue CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer mit ihren CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak (rechts)
Foto: J_Struck
Neue Gesichter am Stand des DBV: Die neue CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer mit ihren CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak (rechts)

Die Internationale Grüne Woche (IGW) 2019 entwickelt sich zum Pflichtprogramm für politische Prominenz. Auf Rundgängen lassen sich Politiker der im Bundestag vertretenen Parteien die Chancen aber auch Sorgen der Landwirtschaft in Deutschland vermitteln.

Die IGW bietet nicht nur die Möglichkeit für Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU), bei vielen Gelegenheiten Positionen und Vorhaben zu erläutern. Erstmalig hatte auch Bundeskanzlerin Angela Merkel im Rahmen der Veranstaltung Global Forum for Food and Agriculture" (GFFA) die Gelegenheit genutzt, über die Chancen der Digitalisierung zum Fachpublikum zu sprechen. Am heutigen Dienstag suchte die neue CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer das Gespräch mit dem Präsidenten des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, auf dem Erlebnisbauernhof. Für Donnerstag hat sich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier für den Besuch der IGW angekündigt. Er wird sich äußern zu Perspektiven der ländlichen Räume. 

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats