Informeller Agrarrat

Lieferketten werden krisenfest

Begrüßung mit Maske auf dem informellen EU-Agrarrat in Koblenz: EU-Agrarkommissar Janusz Wojciechowski (l.) und Bundesagrarministerin Julia Klöckner.
Foto: da
Begrüßung mit Maske auf dem informellen EU-Agrarrat in Koblenz: EU-Agrarkommissar Janusz Wojciechowski (l.) und Bundesagrarministerin Julia Klöckner.

Die Lieferkette von Lebensmitteln auf dem europäischen Binnenmarkt muss auch in Krisenzeiten sicher und zuverlässig funktionieren. EU-weit wird an einem Notfallplan gearbeitet, mit dem Ziel, weniger abhängig von außen zu sein, ohne sich abzuschotten. Die Idee eines EU-weit einheitlichen Tierwohlkennzeichens wird in Koblenz auf den Weg gebracht. Beim Tiertransport fehlt es an Kontrollen

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats