Internet-Pranger

Foodwatch startet umstrittenes Hygiene-Portal


Foodwatch

Das "Topf Secret"-Portal nutzt die Auskunftspflicht von Behörden gegenüber Verbrauchern. Betrieben wird der neue Internet-Pranger von Foodwatch. Die Unternehmen können nicht Stellung nehmen.

Wie sauber Imbiss, Bäcker oder Restaurant sind, wollen die "Essensretter" von Foodwatch wissen. Die Frage ist legitim, die Methode selbst nicht unbedingt sauber. Über das jetzt gestartete Portal "Topf Secret" können Verbraucher Hygieneberichte zu gastronomischen und Lebensmittel verarbeitenden Betrieben bei den Behörden abfragen und veröffentlichen.

Das Verbraucherinformationsgesetz ermächtigt interessierte Bürger, die Ergebnisse von Lebensmittelkontrollen zu erhalten. Die normalerweise bürokratische Anfrage wird durch das Portal stark vereinfacht. User müssen nur das entsprechende Lokal auswählen und ihre Adressdaten eingeben. Das Ergebnis der Anfrage wird dem Antragssteller in der Regel wenige Wochen später zugeschickt. Die Ergebnisse soll er dann dem Portal "Topf Secret" unter Schwärzung der persönlichen Daten zur Verfügung stellen. Das Portal ordnet und veröffentlicht sie. Grund für die Initiative ist, laut Foodwatch, dass seit Jahren ungefähr jeder vierte kontrollierte Lebensmittelbetrieb in Deutschland beanstandet werde, die Verbraucher von diesen Zuständen jedoch meistens nichts wüssten. Bereits am ersten Tag sollen 4.500 Anträge an die Behörden eingegangen sein. 

Beanstandung kann auch schon weit zurück liegen

Gegenüber dem Medium Food Service bestätigte Foodwatch-Pressesprecher Andreas Winkler, dass betroffene Betriebe auf dem Portal selbst keine Möglichkeit hätten, zu den Berichten Stellung zu nehmen. Das könnte problematisch sein, wenn die Beanstandungen weit in der Vergangenheit liegen. Zum einen, weil eine Antwort der Behörden mehrere Wochen dauern kann. Zum anderen, weil der Zeitpunkt der Lebensmittelkontrolle selbst sogar noch deutlich weiter in der Vergangenheit gelegen haben kann. Ein auf Foodwatch veröffentlichtes Beispiel eines Berichts von einem Restaurant aus Halle stammt etwa aus dem August 2018.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats