Interview mit Martin May

„Starre Reduktionsziele sieht die Industrie kritisch“

„Dass eine Halbierung des Einsatzes von Pflanzenschutzmitteln ohne Ertragseinbußen zu realisieren wäre, widerspricht allen bislang vorgelegten Folgeabschätzungen zur Farm-to-Fork-Strategie“, sagt Martin May vom Industrieverband Agrar.
Foto: IVA
„Dass eine Halbierung des Einsatzes von Pflanzenschutzmitteln ohne Ertragseinbußen zu realisieren wäre, widerspricht allen bislang vorgelegten Folgeabschätzungen zur Farm-to-Fork-Strategie“, sagt Martin May vom Industrieverband Agrar.

Die europäische Landwirtschaft soll nachhaltiger produzieren. Dazu soll auch der Einsatz von Agrarchemie auf dem Acker verringert werden. Für Martin May vom Industrieverband Agrar ist Innovation der Schlüssel zur Transformation der Landwirtschaft.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats