In der und um die italienische Hauptstadt Rom leben viele Wildschweine. Bei einem wurde nun das ASP-Virus nachgewiesen.
IMAGO / Westend61
In der und um die italienische Hauptstadt Rom leben viele Wildschweine. Bei einem wurde nun das ASP-Virus nachgewiesen.

Mit einem Sprung ist die Tierseuche in Italien fast 500 Kilometer weiter nach Süden vorgedrungen. Im Norden des Landes ist die Lage stabil.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats