Jubiläum

Raisa feiert 100. Geburtstag

Raisa feierte auf dem Zuchthof Schloss Agathenburg mit 300 Gästen.
Bild: Raisa eG
Raisa feierte auf dem Zuchthof Schloss Agathenburg mit 300 Gästen.

Die Raisa eG blickt in diesem Jahr auf ein Jahrhundert Unternehmensgeschichte zurück. Anlässlich des runden Geburtstages lud die Genossenschaft auf ihrem Zuchthof Schloss Agathenburg zum Jubiläum ein.

Neben Vertretern aus Politik, Kommunen, Beteiligungsunternehmen und Geschäftspartnern nahmen rund 300 Gäste an der zweitägigen Veranstaltung teil. Passend: Parallel zum 100-jährigen Geburtstag der Raisa jährte sich der Geburtstag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen, dem Gründungsvater des genossenschaftlichen Gedankens in Deutschland, zum 200. Mal. Der Vorsitzende des Raiffeisenverbandes, Franz-Josef Holzenkamp bezeichnete in seiner Festrede die genossenschaftliche Idee als ein „Zukunftsmodell mit Perspektive“. Er verwies auf die zahlreichen Neugründungen in vielen Branchen. Am zweiten Tag wurden Saatzuchtutensilien der Raisa-Vorgängerorganisation Stader Saatzucht versteigert. Der Erlös geht an die Raiffeisen-Stiftung.


Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats