In Kasachstan ist Saparchan Omarow zum neuen Landwirtschaftsminister berufen worden. Der 50-jährige rückt von der Position des stellvertretenden Ministers in die erste Reihe vor.

Er gehört der von Staatspräsident Nursultan Nasarbajew umgebildeten Regierung an, deren Zusammensetzung in Astana am Montag bekannt gegeben wurde. An der Regierungsspitze steht der bisherige Vizepremier Askar Mamin. Omarow war schon in den Jahren 2014 bis 2016 stellvertretender Landwirtschaftsminister und danach Vorsitzender des Agrarausschusses im kasachischen Parlament. Der 50-jährige studierte Volkswirt und Jurist löst Umirsak Schukejew ab, der das Agrarministerium erst seit Dezember 2017 geleitet hat.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats