Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne): „Ich möchte die Natur stark machen, damit sie uns gegen die Klimakrise hilft.“
Foto: BMUV/Sascha Hilgers
Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne): „Ich möchte die Natur stark machen, damit sie uns gegen die Klimakrise hilft.“

Entwässerte Moorböden bezeichnen manche als Klimakiller. Bundesumweltministerin Steffi Lemke sieht das ähnlich. Am heutigen Mittwoch hat sie ihre Pläne für mehr Natur- und Klimaschutz vorgestellt.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats