Klimaschutz

EU-Rechnungshof: Energiesteuern nachjustieren

Die Höhe der Energiesteuern in der EU spiegelt oft nicht das Ausmaß der Verschmutzung durch die verschiedenen Energiequellen wider. (Symbolbild)
IMAGO / Andreas Gora
Die Höhe der Energiesteuern in der EU spiegelt oft nicht das Ausmaß der Verschmutzung durch die verschiedenen Energiequellen wider. (Symbolbild)

Der Europäische Rechnungshof (EuRH) in Luxemburg hat eine Nachjustierung der Energiesteuern in der EU angeregt. Dies sei nötig, um die Klimaziele zu erreichen.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats