Die Satellitenbilder von ESA zeigen eine hohe Methankonzentration im stark industrialisierten China und dem Erdgasfördererland Russland, aber nicht über Brasilien mit seiner großen Rinderherde.
Screenshot MilchundKlima
Die Satellitenbilder von ESA zeigen eine hohe Methankonzentration im stark industrialisierten China und dem Erdgasfördererland Russland, aber nicht über Brasilien mit seiner großen Rinderherde.

In der öffentlichen Diskussion um Treibhausgase gelten Rinder und Milchkühe als bedeutende Verursacher. Ein von der Milchwirtschaft beauftragter Wissenschaftler kommt zu überraschenden Ergebnissen.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats