Kurzfrist-Ausblick der EU-Kommission

Wie Brüssel die Märkte einschätzt

Die EU-Zuckerrübenerzeugung soll laut EU-Kommission um 6,9 Prozent zurückgehen, während die Zuckerpreise in der Gemeinschaft ihren höchsten Stand seit dem Ende der Quoten 2017 erreicht haben.
IMAGO / Martin Wagner
Die EU-Zuckerrübenerzeugung soll laut EU-Kommission um 6,9 Prozent zurückgehen, während die Zuckerpreise in der Gemeinschaft ihren höchsten Stand seit dem Ende der Quoten 2017 erreicht haben.

Der Ukraine-Krieg bleibt Unsicherheitsfaktor und Preistreiber. Zudem bremst Dürre die EU-Produktion.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats