Auch künftig werden westliche Lebensmittel in russischen Regalen fehlen.
IMAGO / ITAR - TASS
Auch künftig werden westliche Lebensmittel in russischen Regalen fehlen.

Russland hat das Importverbot für bestimmte Lebensmittel aus dem Ausland um weitere zwölf Monate ausgedehnt. Gleichzeitig wird die inländische Produktion stärker subventioniert.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats