Die Preise für Agrarrohstoffe steigen seit dem Beginn des Krieges in der Ukraine rasant an. Die EU-Kommission will die Lage nun analysieren.
IMAGO / Marius Schwarz
Die Preise für Agrarrohstoffe steigen seit dem Beginn des Krieges in der Ukraine rasant an. Die EU-Kommission will die Lage nun analysieren.

Die Europäische Kommission wird ihre Mitteilung zur Entwicklung der Energie- und Lebensmittelpreisen aufgrund des Krieges in der Ukraine erst am Dienstag kommender Woche vorlegen.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats