Der deutsche Hersteller von Lebensmitteln, insbesondere Fleisch- und Wurstwaren, hat dichtgemacht.
Foto: imago images / Olaf Döring
Der deutsche Hersteller von Lebensmitteln, insbesondere Fleisch- und Wurstwaren, hat dichtgemacht.

Der Wilke-Wurst-Skandal hat Konsequenzen. Am morgigen Mittwoch soll das Kabinett über eine Neuregelung zur Lebensmittelüberwachung abstimmen.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats