Der deutsche Hersteller von Lebensmitteln, insbesondere Fleisch- und Wurstwaren, hat dichtgemacht.
Foto: imago images / Olaf Döring
Der deutsche Hersteller von Lebensmitteln, insbesondere Fleisch- und Wurstwaren, hat dichtgemacht.

Der Wilke-Wurst-Skandal hat Konsequenzen. Am morgigen Mittwoch soll das Kabinett über eine Neuregelung zur Lebensmittelüberwachung abstimmen.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats