Der Frontmonat September schwächelt am heutigen Mittag. Geschäft mit der neuen Ernte im Nordwesten dümpelt vor sich hin.

An der Matif gibt der Frontmonat für Weizen um knapp 1 € auf 175 €/t nach. Das gleich gitl für den Termin September. Auch Matif-Raps schwächelt: Der Frontmonat August fällt unter die 380-Euro-Marke und liegt am heutigen Mittag  bei 379 €/t. Der spätere November-Termin gibt leicht nach auf 378 €/t.
Markttendenz
Der Konsum ist mit Kontraktware eingedeckt. An der Matif geht es etwas talwärts.


Am Kassamarkt im Nordwesten bewegen sich die Preise seitwärts. In Südoldenburg lieht der Preis für Futterweizen für den Termin Sep - Dez bei 181 €/t., ex Ernte bei 176 €/t und in Westfalen ex Ernte bei 175 €/t. Futtergerste in Südoldenburg ex Ernte liegt bei 162 €/t. In Westfalen bei 163 €/t und für den Termin Sep - Dez bei 170 €/t. Brotweizen in Westfalen liegt bei 182 €/t für den Termin Sept - Dez.
Die Mähdrescher haben im Nordwesten ihre Arbeit aufgenommen, und die Getreidernte läuft auf Hochtouren. Allerdings ist noch kein Erntedruck zu spüren. Der Konsum ist vorerst mit Kontraktware versorgt.


   
 

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats