Milchproduktion

Hochwald verbannt Gentechnik aus dem Futter


Hochwald ist die drittgrößte Molkerei Deutschlands.
Bild: Hochwald
Hochwald ist die drittgrößte Molkerei Deutschlands.

Ab Anfang 2020 will das Molkereiunternehmen Hochwald komplett auf Gentechnik-freie Milch setzen. Betriebe, die die Fütterung nicht umstellen, schließt die Molkerei von der Milchanlieferung aus.

Die Molkerei Hochwald stellt ab Anfang 2020 offiziell komplett auf GVO-freie Milch um. Spätestens ab dem 1. April 2020 wird keine Rohmilch mehr erfasst, die aus nicht "gentechnikfreier" Fütterung stammt, berichtet die Lebensmittelzeitung. Hochwald geht davon aus, dass bis zum Jahresende der Anteil an Betrieben, die auf gentechnikfreie Fütterung umstellen oder bereits umgestellt haben schon 99,5 Prozent betragen wird.

Die Umstellung sei unter Berücksichtigung der Erfassungs- und Verarbeitungskosten und den Anforderungen des Verbrauchers und des Handels erforderlich, so die Molkerei. Die Betriebe, die sich bezüglich einer Umstellung nicht bis Ende September mit Hochwald in Verbindung gesetzt haben, können dann von der Milchanlieferung und aus der Genossenschaft ausgeschlossen werden.

Hochwald ist mit einer Milchverarbeitung von 2,2 Mrd. kg Milch und 1,54 Mrd. Euro Umsatz die drittgrößte Molkerei Deutschlands.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats