Milchviehhaltung

Weniger Milchkuhhalter in Bayern


Der Bestand an Milchkühen in dem südlichen Bundesland schrumpft weiter. Das zeigen neue Zahlen des Bayerischen Landesamts für Statistik. Der Rückgang liegt bei knapp drei Prozent. 

Wie das Amt mitteilt, wurden zum Stichtag 3. November 2018 insgesamt 44.493 Rinderhaltungen mit einem Rinderbestand von rund 3,1 Mio. Tieren ermittelt. Dies entspricht einem Rückgang von 2,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Dabei sind insbesondere die Milchkuhhaltungen mit fast 5 Prozent rückläufig, und zwar in allen Regierungsbezirken. Den deutlichsten Rückgang gebe es mit 7,6 Prozent in Unterfranken, den geringsten mit knapp 4 Prozent in Oberbayern. Im Durchschnitt verfügen Milchviehhalter im Freistaat über 40 Tiere. Die größten Bestände gibt es in Mittel- und Oberfranken mit durchschnittlich 45 beziehungsweise 44, die kleinsten in Niederbayern mit 36 Tieren. Unter den Regierungsbezirken hat Oberbayern mit 913.280 Tieren den größten Rinderbestand, gefolgt von Schwaben mit 657.772 Rindern. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Rückgang von 1,8 Prozent bzw. 1,6 Prozent. Die Regierungsbezirke Niederbayern und Oberpfalz liegen mit 453.050 (-2,2 Prozent) bzw. 419.528 Rindern (-2,7 Prozent) fast gleichauf. Mittel- und Oberfranken folgen mit 290.024 (-2,3 Prozent) bzw. 222.666 Tieren (-1,8 Prozent). Das Schlusslicht bei den Rinderbeständen ist Unterfranken mit 117.258 Tieren (-1,0 Prozent).

Die Zahl der Milchkuhhaltungen ist in allen bayerischen Regierungsbezirken gegenüber dem Vorjahr rückläufig. Der stärkste Rückgang zeigt sich dabei in Unterfranken mit einem Minus von 7,6 Prozent auf 690 Haltungen, gefolgt von Mittelfranken und Oberfranken mit jeweils 6,8 Prozent auf 2.283 bzw. 1.950 Haltungen. Den vergleichsweise geringsten Rückgang an Haltungen weisen mit einem Minus von 3,9 Prozent bzw. 4,0 Prozent die Bezirke Oberbayern und Schwaben auf.

Einen Grund für den Rückgang sieht der Bayerische Bauernverband (BBV) in der Unsicherheit bei der Milchpreisentwicklung.

 

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats