Nach einem Tierschutz-Skandal stehen Allgäuer Landwirte nun vor Gericht.
IMAGO / blickwinkel
Nach einem Tierschutz-Skandal stehen Allgäuer Landwirte nun vor Gericht.

Über Monate sollen 54 Kühe auf Höfen eines Allgäuer Betriebs gelitten haben. Von Montag an stehen die Leiter des Betriebs, Vater und Sohn, vor Gericht - aber nicht nur wegen Tierschutz-Verstößen.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats