Nachhaltigkeit

Heute ist Erdüberlastungstag


Trotz einer Stagnation seit den 2010er Jahren ist der Erdüberlastungstag heute so früh wie nie zuvor.
Bild: Global Footprint Network
Trotz einer Stagnation seit den 2010er Jahren ist der Erdüberlastungstag heute so früh wie nie zuvor.

So früh wie nie zuvor findet in diesem Jahr der Erdüberlastungstag statt. Das Datum markiert jährlich den Tag, an dem die Menschheit mehr verbraucht, als ihr pro Jahr zusteht.

Der Erdüberlastungstag findet in 2019 schon am 29. Juli statt. Das Datum markiert den Tag, an dem die Menschheit die natürlichen Ressourcen für das aktuelle Jahr aufgebraucht hat und somit nicht mehr nachhaltig wirtschaftet. Wir produzieren mehr CO2, als von den Wäldern kompensiert werden kann, produzieren mehr Lebensmittel, Holz, und Fasern, als auf der Erde im aktuellen Jahr nachwachsen kann. Alles, was die Menschheit nun konsumiert, ist Raubbau an künftigen Generationen.

Den Erdüberlastungstag, oder Earth Overshoot Day, wird von der amerikanischen Nachhaltigkeitsorganisation Global Footprint Network errechnet. Er richtet sich nach dem ökologischen Fußabdruck des jeweiligen Jahres. In diesem Jahr ist er so früh wie nie zuvor: schon am 29. Juli. Noch im Jahr 1975 war er am 1. Dezember, 1996 rückte er bis zum 1. Oktober vor. In den vergangenen zehn Jahren war er stets Anfang August.

Der aktuelle Verbrauch der Menschheit beläuft sich auf die Produktionsfähigkeit von etwa 1,75 Erden, rechnen die Klimaschützer aus Kalifornien vor. Um den Verbrauch Deutschlands zu decken, müsste demnach das Bundesgebiet dreimal so groß sein, wie es jetzt ist. Dabei ist die Bundesrepublik jedoch bei weitem nicht der Staat mit dem größten Verbrauch. Japan müsste 7,7-Mal so groß sein, um den Bedarf seiner Bevölkerung zu decken. Schließlich ist der Lebensstil entscheidend für den Verbrauch. Würde die gesamte Menschheit im amerikanischen Lebensstil leben, bräuchte es fünf Erden. Würden alle wie die indische Bevölkerung leben, nur 0,75 Erden.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats