Lebensmittelkennzeichnung

Nestlé zwischen den Stühlen

Echte Milch kommt aus dem Euter. Doch die steigende Nachfrage nach Soja-, Hafer- oder Mandelmilch setzt den Gesetzgeber unter Druck, die Bestimmungen zur Lebensmittelkennzeichnung aufzuweichen.
imago images / U. J. Alexander
Echte Milch kommt aus dem Euter. Doch die steigende Nachfrage nach Soja-, Hafer- oder Mandelmilch setzt den Gesetzgeber unter Druck, die Bestimmungen zur Lebensmittelkennzeichnung aufzuweichen.

Als Milch, Butter oder Joghurt dürfen bisher nur Produkte aus dem Euter der Kuh oder von anderen Wiederkäuern bezeichnet werden. Lebensmittelhersteller fordern eine Lockerung der Vorschriften.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats