Neue EU-Kommission

Drei Kandidaten fallen durch

Die Französin Sylvie Goulard bestand im Rat nicht. Ihr werden Veruntreuung von Geldern und überzogen hohe Beraterhonorare zur Last gelegt.
Bild: Europaparlament
Die Französin Sylvie Goulard bestand im Rat nicht. Ihr werden Veruntreuung von Geldern und überzogen hohe Beraterhonorare zur Last gelegt.
Der Amtsantritt der neuen EU-Kommission am 1. November ist gefährdet. Frankreich, Ungarn und Rumänien müssen Kandidaten nachliefern. E
Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats