Neue Sorten

Ertragsfortschritt bei Zuckerrüben

Im Februar wurden gleich zwei tolerante Sorten gegen die virale Wurzelbärtigkeit vom Bundessortenamt in Hannover zugelassen. Die Ertragszuwächse stehen bei den Sorten von Sesvanderhave im Vordergrund.

„Unsere Züchter haben wirklich gute Arbeit geleistet“, sagt Verkaufsleiter Dr. Enno Blumenberg und weiter „die Sorten Bico und STerna stellen eine ideale Ergänzung unseres Sortimentes dar“. Bei Bico (Prachtfink) handelt es sich um eine Ertragsbetonte Sorte, die sich sehr gut eignet für den Anbau in den Kerngebieten rund um die Zuckerfabriken. Auch bei höherem Krankheitsdruck zeige Bico eine sehr gute Toleranz gegen Mehltau und Cercospora. Mit Sterna (Seeschwalbe) verfügt der Züchter nunmehr über eine sehr ausgeglichene Sorte hinsichtlich der Ertrags- und Qualitätseigenschaften. Dadurch sei Sterna auch für weiter entfernt liegende Standorte hervorragend geeignet.

Beide Sorten bilden einen ausgeprägten Blattapparat aus, der die Reihen über die Vegetation hinweg geschlossen hält. Eine Spätverunkrautung werde dadurch gut unterdrückt. Die sehr niedrige Schossneigung sei ein weiterer Pluspunkt der Sorten von Sesvanderhave. Für Fragen zu den neuen Sorten und ihren Anbaueigenschaften stehen die Berater von Sesvanderhave gern zur Verfügung.
stats