Die österreichische Umweltministerin Leonore Gewessler begründete ihre Ablehnung der neuen Züchtungsmethoden damit, dass noch nicht hinreichend Informationen über das tatsächliche Risiko vorlägen.
BMK / Cajetan Perwein
Die österreichische Umweltministerin Leonore Gewessler begründete ihre Ablehnung der neuen Züchtungsmethoden damit, dass noch nicht hinreichend Informationen über das tatsächliche Risiko vorlägen.

Die Alpenrepublik lehnt Grüne Gentechnik weiter in allen Formen ab. Im EU-Umweltrat erhält das Land Unterstützung von einigen kleinen Mitgliedsstaaten.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats