Niedersachsen

Schulte to Brinke neuer Landvolk-Präsident

Foto: Landvolk

Mit 100 Prozent der Stimmen hat das Landvolk Niedersachsen heute in Hannover Albert Schulte to Brinke als neuen Präsidenten gewählt. Er folgt Werner Hilse im Amt.

Das Landvolk Niedersachsen vertritt als Landesbauernverband die Interessen von 80.000 Mitgliedern gegenüber Politik, Behörden und Gesellschaft. Mit dem Votum von 174 Stimmen wählten die Delegierten des Landvolkes Niedersachsen auf der Mitgliederversammlung in Hannover den 61-jährigen Milchbauern Schulte to Brinke aus Bad Iburg zum neuen Präsidenten.  Er folgt auf Werner Hilse und ist der 6. Präsident in der 70-jährigen Geschichte des niedersächsischen Bauernverbandes. Schulte to Brinke engagiert sich seit 2014 als Vorsitzender des Hauptverbandes Osnabrücker Landvolk und zählt seit 2013 als Vizepräsident zur Führungsriege des Landvolkes Niedersachsen. Dem Präsidium des Landvolkes Niedersachsen gehören mit Ulrich Löhr und Jörn Ehlers zwei bewährte Personen an, Dr. Holger Hennies wurde neu in das Gremium gewählt. Schulte to Brinke beginnt am 1. Januar 2018 und geht über drei Jahr. Hilse war 15 Jahre Präsident des Landvolkverbandes und ist seit 39 Jahre Mitglied des Landvolks.
stats