Nitrat in der Landwirtschaft

Düngeverordnung wird nachgebessert


Die EU pocht auf eine Verschärfung der deutschen Düngeverordnung wegen zu hoher Grundwasserbelastungen.
Werkfoto
Die EU pocht auf eine Verschärfung der deutschen Düngeverordnung wegen zu hoher Grundwasserbelastungen.

Eine gemeinsame Initiative von zwölf Organisationen fordert die Bundesregierung auf, die Nitrateinträge in Gewässern zu senken. Die EU-Kommission pocht auf Nachbesserungen bei der Düngeverordnung.

Vor dem Hintergrund weiterhin hoher Grundwasserbelastungen durch Nitrat in Folge von Überdüngung in vielen Regionen Deutschlands rufen Wasserverbände, Umweltorganisationen und die Gewerkschaft ver.di die Bundesregierung zum Handeln auf. Die Verbände verlangen eine Anpassung der Düngeverordnung.

„Die Verurteilung Deutschlands durch den Europäischen Gerichtshof wegen Nichtumsetzung der EU-Nitratrichtlinie sollte ein Weckruf sein. Die Bundesregierung muss endlich die Düngeverordnung entsprechend der EU-Vorgaben verschärfen,“ fordern die Verbände. So reichten zum Beispiel die bisher vorgesehenen Regelungen für die besonders gefährdeten Gebiete nicht aus. Dies betrifft die in der Düngeverordnung enthaltende Länderermächtigung, in den Hotspots weitere strenge Maßnahmen zur Düngung festzuschreiben. Nordrhein-Westfalen hatte zum Jahreswechsel eine neue Landesdüngeverordnung erlassen. Bayern plant ähnliche Maßnahmen.
Die EU-Kommission pocht derzeit in Verhandlungen mit der Bundesregierung, die Düngeverordnung nachzubessern. Im Fokus steht eine Senkung der erlaubten Stickstoffüberschüsse von 50 auf 40 kgN/ha.
Gelingt es nicht, die Nitratbelastung durch Gülle und andere stickstoffhaltige Düngemittel merklich zu reduzieren, drohen durch die Wasseraufbereitung Kostensteigerungen für die Verbraucherinnen und Verbraucher. Um bis zu 60 Prozent könnten die Trinkwasserpreise in besonders betroffenen Regionen nach Berechnungen des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft und des Umweltbundesamtes steigen.

Auf der gemeinsamen Internetplattform www.guelleverschmutzung-stoppen.de informieren die Verbände über die Nitratproblematik und die damit verbundene Gülleverschmutzung.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats