Ökologische Vorrangflächen

Rheinland-Pfalz erlaubt Futternutzung

Ökologische Vorrangflächen dürfen zur Futtergewinnung gemäht werden, entschied Landwirtschaftsminister Volker Wissing.
Bild: LWK NRW
Ökologische Vorrangflächen dürfen zur Futtergewinnung gemäht werden, entschied Landwirtschaftsminister Volker Wissing.
Wegen der knappen Futtermittelversorgung dürfen die Länder ökologische Vorrangflächen für die Futterproduktion öffnen.
Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats