Ökologische Vorrangflächen

Zwischenfrüchte füllen Futterlücken

Ab sofort können in Niedersachsen und Bremen Zwischenfrüchte auf ökologischen Vorrangflächen gezielt zur Futternutzung angebaut werden. Der bürokratische Aufwand  ist gering.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats