In Nigeria dreschen Männer Reis. Vor allem in Afrika südlich der Sahara und in Indien rechnen die Experten von FAO und OECD einer steigenden Pflanzenproduktion.
IMAGO / photothek
In Nigeria dreschen Männer Reis. Vor allem in Afrika südlich der Sahara und in Indien rechnen die Experten von FAO und OECD einer steigenden Pflanzenproduktion.

OECD und FAO erwarten bis 2030 eine Steigerung der globalen Agrarproduktion um 1,4 Prozent pro Jahr. Wichtigster Treiber ist eine höhere Produktivität.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats