Pflanzenschutz

Aus für Chlorpyrifos


Die Zulassung von Chlorpyriphos soll im Januar 2020 auslaufen. Einen entsprechenden Vorschlag für die EU-Mitgliedstaaten kündigt die EU-Kommission an.

Gesundheitsrisiken des insektiziden Wirkstoffs machten eine Verlängerung der Zulassung unmöglich, erklärte eine Sprecherin der EU-Kommission. Deshalb werde die EU-Kommission den EU-Mitgliedstaaten vorschlagen, die Zulassung von Chlorpyriphos nicht über den 31. Januar 2020 hinaus zu verlängern.

Die Europäische Lebensmittelbehörde (Efsa) habe in ihrem Gutachten vom 2. August vor Risiken für die Gesundheit gewarnt. Der Wirkstoff soll das Erbgut und Embryonen schädigen. In Deutschland ist Chlorpyriphos seit 2009 verboten. In den meisten anderen EU-Mitgliedstaaten wird er noch gegen schädliche Insekten vor allem im Anbau von Zitrusfrüchten verwendet.

 

 

 

 

 

 

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats