Pflanzenschutz

Warum die EU-Länder die Brüsseler Pläne ablehnen

In Prag: EU-Agrarkommissar Janusz Wojciechowski (l.) trifft seinen litauischen Kollegen Kestutis Navickas.
Tschechische EU-Ratspräsidentschaft
In Prag: EU-Agrarkommissar Janusz Wojciechowski (l.) trifft seinen litauischen Kollegen Kestutis Navickas.

Eine sichere Versorgung mit Lebensmitteln stand auf der Tagesordnung des informellen EU-Agrarministertreffens in Prag. Die Pläne der EU-Kommission zur Verminderung von Pflanzenschutzmitteln sind dabei auf Ablehnung gestoßen. Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir nahm eine Außenseiterrolle ein.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats