Foto: K+S

Frauke Riva übernimmt die Leitung Corporate Communications des Kasseler Unternehmens. Der vorherige Chef, Oliver Morgenthal, verantwortet den Bereich Public Affairs.

Frauke Riva heißt die neue Leiterin Corporate Communications. Nach Führungspositionen bei den Stadtwerken Leipzig und der STEAG GmbH war Riva zuletzt als Head of Communications für die thyssenkrupp Industrial Solutions AG tätig. Die 46-Jährige berichtet in ihrer Funktion an den Vorstandsvorsitzenden der K+S AG, Dr. Burkhard Lohr.

Der Bereich Public Affairs bleibt Bestandteil von Corporate Communications und wird künftig von Morgenthal (50), dem bisherigen Leiter von Corporate Communications, verantwortet. Er wird vor dem Hintergrund seiner langjährigen Erfahrungen und der hervorragenden Kontakte im politischen Raum diesen für K+S immer wichtiger werdenden Bereich weiterentwickeln. Morgenthal berichtet in seiner Funktion an Riva.

stats