Regierungsbildung

Große Koalition kann starten

Nach der Zustimmung der Sozialdemokraten zur Bildung einer neuen Regierungskoalition soll das neue Kabinett rasch gebildet werden. Das Mitgliedervotum fiel überraschend deutlich aus.  

Mit einer Zweidrittel Mehrheit haben sich die gut 460.000 Mitglieder der SPD für eine Fortführung einer Bundesregierung mit den Fraktionen von CDU und CSU entschieden (GroKo). Das Agraraministerium in Berlin wird somit aller Voraussicht nach von der rheinland-pfälzischen CDU-Fraktionsvorsitzenden Julia Klöckner geleitet werden.   

Die Wahl der geschäftsführenden Regierungschefin Angela Merkel zur neuen Bundeskanzlerin ist für den 14. März 2018 vorgesehen. Die Vereidigung der neuen Minister erfolgt im Anschluss. Die CDU hat ihre Kandidaten für die Ministerien bereits bekannt gegeben. Die CSU stellt dies für den heutigen Montag in Aussicht. Die SPD will ihre Kandidaten im Laufe dieser Woche offiziell bekannt geben. 



stats