Regierungsbildungen

Neue Agrarminister in Spanien und Italien


Spanien und Italien bekommen neue Leiter des landwirtschaftlichen Ressorts. Gian Marco Centinaio wird Landwirtschaftsminister in der neuen Regierung in Rom. Luis Planas Puchades heißt der zukünftige Agrarminister von Spanien.

Die neue Regierung der Fünf-Sterne-Bewegung und der Lega in Italien mit ihren Anlaufschwierigkeiten wechselte in letzter Minute ihren Kandidaten für das Agrarressort aus. Jetzt soll es der 47jährige Gian Marco Centinaio werden. Der Politikwissenschaftler ist stellvertretender Bürgermeister seiner Geburtsstadt Pavia und Mitglied des Senats. Seine erste Amtshandlung ist die Einbindung der Tourismusförderung in das Landwirtschaftsministerium. Der Tourismus in Italien basiere schließlich auf der berühmten Küche, erklärte Centinaio.

In Spanien wird Luis Planas Puchades der Landwirtschaftsminister der neuen, sozialdemokratischen Regierung. Planas Puchades wurde 1952 in Valencia geboren. Er war von 1986 bis 1993 Mitglied im Europaparlament und seit 2010 Ständiger Vertreter Spaniens vor der EU. 2012 wurde Planas Puchades zum Landwirtschaftsminister von Andalusien berufen. Seit 2014 ist er Generalsekretär des Wirtschafts- und Sozialschusses in Brüssel.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats