Bundesrat

Schnell Klarheit über rote Gebiete

Aus Sicht des Verbandes sind Ansätze notwendig, um die Teilnahme an Wasserkooperationen anzuerkennen.
imago images / Ralph Peters
Aus Sicht des Verbandes sind Ansätze notwendig, um die Teilnahme an Wasserkooperationen anzuerkennen.

Der Bundesrat hat zugestimmt, dass künftig die mit Nitrat und Phosphat belasteten Gebieten nach bundesweit einheitlichen Kriterien ausgewiesen werden. Die Länder müssen jetzt zügig mitteilen, ob sich Betriebe in einem roten oder P-Gebiet befinden.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats