Russland

Ekosem-Agrar setzt auf Sankt Petersburg


Stefan Dürr verfolgt in Russland weiterhin ehrgeizige Pläne.
Foto: jst
Stefan Dürr verfolgt in Russland weiterhin ehrgeizige Pläne.

Die in Russland tätige und auf Milchproduktion spezialisierte Unternehmensgruppe EkoNiva erwirbt eines Rinderbetrieb im Großraum Sankt Petersburg. Er soll der Grundstein sein für weitere Expansionsschritte in der bedeutenden Region.

Mit rund fünf Millionen Einwohnern ist Sankt Petersburg in der Region Leningrad die zweitgrößte Stadt Russlands, berichtet die deutsche Holdinggesellschaft von EkoNiva, die Ekosem-Agrar AG im baden-württembergischen Walldorf. In der vergangenen Woche habe das Unternehmen einen Betrieb mit gut 1.500 Rindern, davon 750 Milchkühen sowie einer landwirtschaftlichen Nutzfläche von knapp 3.200 ha im Großraum Sankt Petersburg erworben, heißt es weiter. Geplant sei die Übernahme weiterer Betriebe und Flächen. Bis zum Ende des Jahres 2022 sollen zwei neue moderne Milchviehanlagen in der Region entstehen. Mittelfristiges Ziel des Vorstands sei es, für die Region täglich 200 t Rohmilch zu produzieren und selbst zu verarbeiten. Dafür werde eine eigene neue Molkerei zur Gewinnung und Distribution von Milchfrischwaren entstehen, sagte der Vorstandvorsitzende der Ekosem-Agrar AG, Stefan Dürr im Gespräch mit agrarzeitung.de. Mit der Region Leningrad habe sich Ekosem die neunte Region in Russland erschlossen, so Dürr. Dieses Gebiet sei vor allem aufgrund seiner wirtschaftlichen Bedeutung für Russland und der erhöhten Kaufkraft attraktiv für den Kauf der EkoNiva Milchprodukte.

Die weitere Expansion durch den Kauf von Agrarbetrieben und landwirtschaftlichen Flächen will Ekosem aus Mitteln einer neuen Unternehmensanleihe finanzieren. Das Volumen der neuen Ekosem-Agrar Anleihe 2019/2024 umfasst ein Volumen von 100 Mio. €, die Zeichnungsfrist endet am 26. Juli 2019. Eine vorzeitige Schließung aber auch eine Verlängerung sei vorbehalten. Die Anleihe ist mit einem Zinssatz von 7,5 Prozent ausgestattet, die Laufzeit beträgt fünf Jahre. Der von der Finanzaufsicht in Luxemburg (CSSF) gebilligte Wertpapierprospekt sowie weitere Informationen stehen für Interessierte nach Angaben von Ekosem zur Einsicht zur Verfügung.



Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats