Strafzoll

Deutsche Veredler sind nicht unbedingt lachende Dritte

„Unsere Schweinehalter werden nicht unbedingt von dem Handelskonflikt profitieren", meint der Marktexperte der niedersächsischen Landwirtschaftskammer, Dr. Albert Hortmann-Scholten.
Foto: Ehrecke/LWK Niedersachsen
„Unsere Schweinehalter werden nicht unbedingt von dem Handelskonflikt profitieren", meint der Marktexperte der niedersächsischen Landwirtschaftskammer, Dr. Albert Hortmann-Scholten.

Chinas Strafzölle auf amerikanisches Fleisch werden neue Handelsströme schaffen. Ein Fleischexperte warnt aber vor zu optimistischen Prognosen für den deutschen Schweinemarkt.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats