Tierhaltung

Ethikrat für stärkere Achtung des Tierwohls

Der Deutsche Ethikrat verlangt ein grundsätzliches Umsteuern in der Nutztierhaltung: Sigrid Graumann, Mitglied des Deutschen Ethikrates und der Arbeitsgruppe Tierwohl; Alena Buyx, Vorsitzende des Deutschen Ethikrates; Steffen Augsberg, Mitglied des Deutschen Ethikrates und Sprecher der Arbeitsgruppe Tierwohl (v.l.).
Foto: imago images / epd
Der Deutsche Ethikrat verlangt ein grundsätzliches Umsteuern in der Nutztierhaltung: Sigrid Graumann, Mitglied des Deutschen Ethikrates und der Arbeitsgruppe Tierwohl; Alena Buyx, Vorsitzende des Deutschen Ethikrates; Steffen Augsberg, Mitglied des Deutschen Ethikrates und Sprecher der Arbeitsgruppe Tierwohl (v.l.).

Der Gesetzgeber hält den Tierschutz in Deutschland verhältnismäßig hoch. Allerdings ist davon in der Praxis nicht viel zu seh

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats