Tierhaltungskennzeichnung

„Labels sind politisch verführerisch“

Prof. Otto Strecker, Vorstand AFC Consulting Group, äußert sich im Interview zur geplanten staatlichen Tierhaltungskennzeichnung.
Foto: AFC Consulting Group AG
Prof. Otto Strecker, Vorstand AFC Consulting Group, äußert sich im Interview zur geplanten staatlichen Tierhaltungskennzeichnung.

Die grafische Gestaltung des staatlichen Tierhaltungskennzeichens ist offen. Es macht einen großen Unterschied, ob Landwirtschaftsminister Cem Özdemir sich für eine Kennzeichnung oder ein Label entscheidet. Prof. Otto Strecker, Vorstand der AFC Consulting Group, erklärt wieso.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats