Tierquälerei

WLV will keine Schlachttiertransporte in den Nahen Osten

Wie in der ZDF Dokumentation zu sehen, werden 2017 noch immer verletzte Rinder mit einem Kran an einem Vorderbein aufgehängt und weiter auf Lastwagen verladen. Laut ZDF bricht das Bein unter dem hohen Gewicht des Tieres.
Sreenshot ZDF.de /Manfred Karremann
Wie in der ZDF Dokumentation zu sehen, werden 2017 noch immer verletzte Rinder mit einem Kran an einem Vorderbein aufgehängt und weiter auf Lastwagen verladen. Laut ZDF bricht das Bein unter dem hohen Gewicht des Tieres.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats