Tierschutzgesetz

Kabinett erweitert Kontrollen

Mit Wunden übersät: Verstöße gegen Haltungsstandards will die Bundesregierung künftig gezielter ahnden.
Foto: IMAGO / blickwinkel
Mit Wunden übersät: Verstöße gegen Haltungsstandards will die Bundesregierung künftig gezielter ahnden.

Mit einer Änderung im Tierschutzgesetz will die Bundesregierung, Verstöße bei der Haltung von Schweinen und Rindern gezielter verfolgen. Dafür sollen Betriebe, die tierische Nebenprodukte verarbeiten, kontrolliert werden.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats