Tiertransporte

EU fehlen Sanktionsmöglichkeiten

Für Friedrich Ostendorff von Bündnis90/Die Grünen war die öffentlich Anhörung sehr wertvoll.
Foto:jst
Für Friedrich Ostendorff von Bündnis90/Die Grünen war die öffentlich Anhörung sehr wertvoll.

Transporte von Nutztieren in Länder außerhalb der EU stehen in der Kritik. Doch rasche Lösungen von Missständen sind kaum zu erwarten

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats