Der Deutsche Tierschutzbund erneuert seine Forderung nach einer Fleischabgabe.
imago images / Christian Ohde
Der Deutsche Tierschutzbund erneuert seine Forderung nach einer Fleischabgabe.

In der aktuellen Debatte um Arbeitsbedingungen in Schlachthöfen plädiert der Tierschutzbund für eine Abgabe auf Fleisch. „Es gibt kein Menschenrecht auf billiges Fleisch“, lautet die Ansage.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats