Trockenheit

Freigabe von ÖVF-Brachen für Futternutzung

Heu könnte knapp werden. Daher werden zum 1. Juli Vorrangflächen für den Schnitt freigegeben.
Foto: pixel2013 / Pixabay
Heu könnte knapp werden. Daher werden zum 1. Juli Vorrangflächen für den Schnitt freigegeben.

Nach dem ersten Grünschnitt wächst wegen der Trockenheit kaum Futter nach. In Ostdeutschland erlauben die Agrarminister Futter von ökologischen Vorrangflächen zu ernten.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats