Fast 200 Millionen Kinder sind zu klein oder zu dünn für ihr Alter, weil sie unter den Folgen von Mangelernährung leiden.
IMAGO / photothek
Fast 200 Millionen Kinder sind zu klein oder zu dünn für ihr Alter, weil sie unter den Folgen von Mangelernährung leiden.

Die Zahl der hungerleidenden Menschen ist im vergangenen Jahr weltweit stark angestiegen. Am stärksten betroffen sind Menschen in Asien und Afrika.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats