US-Agrarprodukte

EU zieht im Zollstreit nach

EU-Strafzölle in Höhe von 25 Prozent sollen unter anderem auf Tomatenketchup, Wein, Nüsse, Schokolade und gefrorenen Fisch erhoben werden.
imago images / agefotostock
EU-Strafzölle in Höhe von 25 Prozent sollen unter anderem auf Tomatenketchup, Wein, Nüsse, Schokolade und gefrorenen Fisch erhoben werden.

Seit heute gelten Strafzölle für zahlreiche Importe aus den USA. Betroffen sind unter anderem Weizen und Tomatenketchup. Trotz der Sanktionen will die EU verhandeln.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats