USA

Russisches Agrarunternehmen sanktioniert

Das Unternehmen Agroholding Kuban aus der russischen Schwarzmeerregion Krasnodar wurde auf die Sanktionsliste der USA gestellt. Dabei geht es um ein Unternehmen von Geschäftsmann Oleg Deripaska.

Mit dieser Liste versucht die amerikanische Regierung, insgesamt 38 juristische und natürliche Personen zu bekämpfen. Diese sollen zum politischen System Wladimir Putins gehören und davon direkt profitieren. Laut dem Informationsportal aiz.info befindet sich auch die Muttergesellschaft von Agroholding Kuban auf der Liste: die Unternehmensgruppe Basic Element.

Die Agroholding Kuban ist in der Region Krasnodar einer der Hauptarbeitgeber. Sie bewirtschaften ungefähr 111.000 ha Land und widmen sich dem Anbau von Getreide, Ölsaaten und Zuckerrübenproduktion. Allerdings verfügen sie auch über zehn Milch- und zwei Schweineproduktionsanlagen, sowie Weiterverarbeitungsanlagen und eine Zuckerfabrik. Insgesamt arbeiten rund 5.000 Menschen für das Unternehmen. Amerikanische Firmen müssen nun den Kontakt zur russischen Firma abbrechen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats